Beiträge

WordPress Child Theme in 3 Schritten erstellen

Seit der WordPress Version 3.0 besteht die Möglichkeit sogenannte Child Themes anzulegen. Diese sollen kleinere Änderungen an der style.css und anderen Dateien vor Theme-Updates schützen und Anpassungen einfacher machen. In diesem Artikel zeige ich kurz wie genau man ein solches Child Theme anlegt und für seine Zwecke nutzt.

Weiterlesen

WordPress Website Ladezeit verbessern

Die Ladezeit einer Website kann darüber entscheiden, ob ein Besucher zum Kunden wird oder nur zu einem Anstieg der Absprungrate führt. Deshalb beschäftige ich mich heute damit, wie man seine WordPress Website hinsichtlich der Ladezeiten verbessert. Weiterlesen

Google Web Fonts in WordPress einbinden – Anleitung

Google stellt mit seinen Web Fonts eine riesige Sammlung von kostenlosen Schriftarten zur Verfügung, die man direkt auf seiner Website verwenden kann. In diesem Artikel gibt es eine Schritt für Schritt Anleitung wie man die Google Web Fonts in WordPress einbinden kann. Weiterlesen

PNG, JPG, SVG – Was ist das richtige Bildformat meine Website?

Bilder sind eines der Hauptelemente heutiger Websites, sorgen jedoch häufig für lange Ladezeiten und verärgerte Besucher. Damit das nicht passiert, erkläre ich in diesem Artikel die Unterschiede zwischen den gängigen Bildformaten PNG, JPG, SVG und EPS.  Weiterlesen

Was die verschiedenen Benutzerrollen bei WordPress bedeuten

Wenn man erst einmal tiefer in die Funktionsweisen und Vorteile von WordPress hineinschaut, so begegnen einem früher oder später die unterschiedlichen Benutzerrollen. Diese können sich als sehr praktisch erweisen, um mit mehreren Leuten eine Webseite bzw. einen Blog zu betreiben. Genau darum geht es in dem folgenden Beitrag. Was sind Benutzerrollen? Wem sollte man welche Rolle zuordnen und ab wann machen mehrere Benutzer auf einer Seite überhaupt Sinn?

Weiterlesen

WordPress 4.1 Neuerungen in Twenty Fifteen

Die neue Version des Content Management Systems WordPress ist da und kommt mit einem minimalistischen Template für Blogger und Webworker. Zudem gibt es ein paar Neuerungen hinsichtlich der Funktionen und des Back-End’s. Erfahre in dem heutigen Artikel mehr über die neuen Features des derzeit erfolgreichsten CMS im Web.  Weiterlesen